Wohnüberbauung am Grienbach

vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern

Wohnüberbauung am Grienbach, Mehrfamilienhaus

Bauherr: Pensionskasse der Stadt Zug

Standort: Ahornstrasse 2 - 8, 6300 Zug

Wohnungsanzahl: 56

Fertigstellung: 2015

 

 

An der Ecke Baarerstrasse/Ahornstrasse präsentiert sich der Neubau der Pensionskasse der Stadt Zug als markanter, geschwungener Längsbau. Das 6-geschossige Gebäude steht städtebaulich im Dialog mit dem bestehendem Hochhaus. Es liegt entlang des Grienbachs, welcher neu durch einen öffentlichen Fussweg begleitet und aufgewertet wird. Im Westen gegen die Baarerstrasse öffnet sich ein grosszügiger städtischer Aussenraum. Drei Durchstiche durch den Baukörper verbinden den vorderen Freiraum und den rückwärtigen begrünten Bachraum miteinander. Die Wohnungen sind nach dem Prinzip „Durchwohnen“ organisiert. Sie profitieren von einer optimalen Ost-West-Orientierung und dem Blick auf die beiden unterschiedlichen Aussenräume. Die schnörkellose und materialgerechte architektonische Gestaltung des gesamten Baukörpers garantiert zusammen mit der aufwendig gestalteten Parklandschaft der Umgebung eine hohe Nutzungsqualität und eine zeitlose ästhetische Aktualität.

 

 

 

Top