Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Wiederkehr Antosch Architekten AG, Zug. Die Wiederkehr Antosch Architekten AG ist verantwortlich für die hier beschriebenen Datenbearbeitungen.

 

Sollten sich hinsichtlich datenschutzrechtlicher Fragen zwischen dieser Datenschutzerklärung und den sonst anwendbaren Vertrags- oder Geschäftsbedingungen der Wiederkehr Antosch Architekten AG irgendwelche Widersprüche ergeben, so haben die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung Vorrang.

 

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie wie auch betroffene Personen umfassend über unsere Datenbearbeitungsmethoden. Ferner werden Sie bzw. die betroffenen Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die betroffenen Personen zustehenden Rechte aufgeklärt. Diese Datenschutzerklärung richtet sich an alle Personen, die mit uns in Kontakt treten und Informationen an uns übermitteln.

 

Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

"Personendaten" sind Informationen, die sich auf Personen beziehen oder welche wir auf andere Weise mit Personen in Verbindung bringen können. Mit Personendaten sind hierin Personendaten von Ihnen als natürliche Person oder von Mitarbeitenden, Auftraggebern, Auftragnehmern, Zielgruppen, Agenturen, Bewerbern, Webseiten-Besuchern und Konsumenten von Ihnen und Ihren verbundenen Unternehmen gemeint.

 

Die gesammelten Personendaten sind vielfältig. Im hiervor umschriebenen Rahmen sammeln wir insbesondere folgende automatisch oder manuell erfassten Personendaten:

 

Daten zur Person:

 

  • Name und Vorname(n);
  • Geburtstag und Alter;
  • Geschlecht;
  • Wohnadresse;
  • Zivilstand;
  • Heimatort / Staatsangehörigkeit(en);
  • Rechnungsadresse;
  • Kreditkarten- und Kontoinformationen;
  • Sprachpräferenzen;
  • Telefon- und Faxnummer(n);
  • E-Mail-Adresse(n);
  • Firma/en;
  • Position(en) und Funktion(en);
  • Geschäftsverbindung;
  • Informationen zum beruflichen Werdegang (z.B. Lebenslauf, Schul- oder Arbeitszeugnisse, Diplome etc.).

 

Daten zur Kundenaktivität:

 

  • Vertragsdaten (inkl. Vertragsinhalt, Vertragsdatum, Vertragspartner);
  • Sitzungsdaten mit Bezug auf Besuche unserer Webseite (inkl. Dauer und Häufigkeit der Besuche, Sprach- und Landesvoreinstellungen, Informationen über Browser und Computerbetriebssystem, Internet-Protokoll-Adressen, Suchbegriffe und Suchergebnisse, abgegebene Bewertungen);
  • Kommunikationen über Telefon, Fax, E-Mail, Sprachnachrichten, Textnachrichten (SMS), Bildnachrichten (MMS), Videonachrichten, Instant Messaging, Webseite-Kontaktformular etc.

 

Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder, Daten von Arbeitskollegen) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und diese Personendaten korrekt sind.

 

Die Bearbeitung von Personendaten gemäss dieser Datenschutzerklärung bezieht sich auf jeden Umgang mit Personendaten. Dazu gehören zum Beispiel die Sammlung, Speicherung, Verwaltung, Nutzung, Übermittlung, Bekanntgabe oder Löschung von Personendaten.

 

Schutz von Personendaten

Wir verfügen über technische und organisatorische Sicherheitsverfahren, um die Sicherheit von Personendaten zu wahren und Personendaten gegen unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitung und/oder gegen unbeabsichtigten Verlust, Veränderung, Bekanntmachung oder unbefugten Zugriff zu schützen.

 

Sie sollten sich jedoch stets bewusst sein, dass die Übermittlung von Informationen über das Internet und andere elektronische Mittel gewisse Sicherheitsrisiken birgt und dass wir für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt oder anderweitig bearbeitet werden, keine Garantie übernehmen können.

 

Wenn Sie über ein offenes Netz oder ein Netz von Drittanbietern von Drittanbietern personenbezogene Informationen bekannt geben, sollten Sie sich der Tatsache bewusst sein, dass Ihre Daten verloren gehen oder Dritte potenziell auf diese Informationen zugreifen und folglich die Daten ohne Ihre Zustimmung sammeln und nutzen können.

 

Aufbewahrungsdauer

Wir bewahren Personendaten so lange auf, wie wir dies zur Einhaltung der anwendbaren Gesetze als notwendig oder angemessen erachten oder so lange sie für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, notwendig sind. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (d.h. insbesondere während der gesetzlichen Verjährungsfrist) und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert. Für betriebliche Daten (z.B. Systemprotokolle, Logs), gelten grundsätzliche kürzere Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger.

 

Rechte betroffener Personen

Betroffene Personen haben, im Rahmen des anwendbaren Rechts, das Recht zu wissen, ob und ggf. welche Personendaten wir über sie bearbeiten, und können eine Kopie verlangen.

 

Im Rahmen des anwendbaren Rechts haben betroffene Personen weiter das Recht, ihre Personendaten zu berichtigen, zu ergänzen, der Bearbeitung ihrer Personendaten zu widersprechen oder (unter gewissen Umständen) die Löschung ihrer Personendaten zu verlangen. Betroffene Personen können sich auch gegen die Bearbeitung von gewissen Personendaten wehren und können verlangen, dass die Datenbearbeitung eingeschränkt wird. Es ist zu beachten, dass die Beschränkung oder Löschung von Personendaten u.a. dazu führen kann, dass wir Aufträge nicht erfüllen oder dass wir keine Kommunikation und Einladungen mehr zusenden können. Sie haben ausserdem das Recht, ihre Personendaten auf einem computerlesbaren Datenträger zu erhalten und diese an eine Drittpartei zu übermitteln.

 

Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann). Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der in Ziffer 5 angegebenen Adresse kontaktieren.

 

Betroffene Personen haben das Recht, jederzeit ihre Datenschutzrechte geltend zu machen. Falls betroffene Personen mit unserer Datenbearbeitung nicht einverstanden sind, können sie dies dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) und/oder den zuständigen Aufsichtsbehörden in der EU melden.

 

Kontaktmöglichkeiten

Falls betroffene Personen ihre Rechte mit Bezug auf ihre Personendaten geltend machen möchten, Fragen bzw. Bedenken hinsichtlich der Bearbeitung von Personendaten haben oder sonstige Fragen im Zusammenhang mit Datenschutz haben, können sie uns wie folgt kontaktieren:

 

Wiederkehr Antosch Architekten AG

Chamerstrasse 22

6300 Zug

Schweiz

 

T +41 41 728 06 30

E-Mail: mail@wa-architekten.ch

Web: www.wa-architekten.ch

 

Wir behalten uns vor, in diesem Zusammenhang elektronisch (insbesondere per E-Mail) zu korrespondieren. Wir werden Fragen oder Bedenken nach Erhalt sobald als möglich beantworten bzw. bearbeiten.

 

Es ist zu beachten, dass wir dann keine Auskunft über bearbeitete Personendaten geben können, wenn uns zwingendes Recht dies verbietet.

 

Inhaber der Datensammlung

Der Inhaber der Datensammlung ist Wiederkehr Antosch Architekten AG.

 

Art der Sammlung von Personendaten

Wir sammeln Personendaten, die uns insbesondere in folgenden Konstellationen übermittelt werden:

 

  • im Zusammenhang mit der Anbahnung einer Vertragsbeziehung;
  • im Rahmen der Erbringung unserer Auftragsdienstleistungen;
  • wenn Sie (bzw. Ihre Organe / Mitarbeiter) mit uns kommunizieren;
  • wenn Sie uns bitten, Ihnen Mitteilungen, Newsletters (Client Alerts) oder andere Informationen zu schicken;
  • wenn Sie sich für einen Anlass registrieren;
  • wenn Sie sich bei uns um eine Arbeitsstelle bewerben; und
  • wenn Sie unsere Webseite besuchen und z.B. das Kontaktformular verwenden.

 

In gewissen Fällen ergänzen wir Personendaten mittels Informationen, die wir über öffentlich verfügbare Quellen (wie z.B. das Internet) ausfindig gemacht haben.

 

Zeitpunkt der Sammlung von Personendaten

Wir sammeln Personendaten, wenn wir Kontakt zu Ihnen bzw. betroffenen Personen haben. Die Situationen sind vielfältig.

 

Beispielsweise sammeln wir Personendaten unter folgenden Umständen:

 

  • Sie erwerben unsere Dienstleistungen;
  • Sie nehmen an unseren Kursen, Seminaren oder Schulungen teil;
  • Sie beziehen einen Newsletter oder Werbung über unsere Dienstleistungen;
  • Sie kommunizieren mit uns über Telefon, Fax, E-Mail, Sprachnachrichten, Textnachrichten (SMS), Bildnachrichten (MMS), Videonachrichten, Instant Messaging etc.;
  • Sie nutzen oder kommunizieren mit uns oder Dritten über unsere Webseite (insbesondere über das Kontaktformular);
  • Sie besuchen unsere Räumlichkeiten;
  • Ihr Mobiltelefon verbindet sich mit dem von uns zu Verfügung gestellten WLAN in unseren Geschäftsräumlichkeiten;
  • Sie treten mit uns an besonderen Anlässen wie Events, Werbeveranstaltungen, etc. in Kontakt;
  • Sie bewerben sich bei uns per Post, E-Mail oder über andere elektronische Kommunikationsmittel um eine Arbeitsstelle.

 

Zweck der Bearbeitung der Personendaten

Wir bearbeiten Personendaten zu unterschiedlichen Zwecken. Diese Zwecke lassen sich in verschiedene Gruppen zusammenfassen. Namentlich können wir Personendaten ganz oder teilweise für einzelne oder mehrere der folgenden Zwecke bearbeiten:

 

Bearbeitungszwecke im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen

  • Begründung, Durchführung und Beendigung von Aufträgen, inkl. Rechnungstellung;
  • Organisation und Durchführung von Kursen, Seminaren oder Schulungen;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren;
  • Überprüfung der Kundenbonität.

 

Bearbeitungszwecke im Zusammenhang mit der Kundenkommunikation

  • Geschäftliche Kommunikation per Post und über Telefon, Fax, E-Mail, Sprachnachrichten, Textnachrichten (SMS), Bildnachrichten (MMS), Videonachrichten, Instant Messaging, Webseite-Kontaktformular etc.;
  • Kommunikation, um Ihnen beispielsweise Newsletters (Client Alerts) und Informationen über Wiederkehr Antosch Architekten AG zu schicken, um Ihnen Einladungen zu Anlässen, Kursen, Konferenzen und Vorträgen zu schicken, und um unsere Kontaktdatenbank zu verwalten.

 

Bearbeitungszwecke im Zusammenhang mit besonderen Aktivitäten und Anlässen

  • Organisation und Durchführung von besonderen Anlässen wie Events, Werbeveranstaltungen, etc.
  • Versicherungszwecke.

 

Bearbeitungszwecke im Zusammenhang mit Direktmarketing

  • Nutzung von Erkenntnissen aus der Analyse des Kundenverhaltens zur kontinuierlichen Verbesserung sämtlicher Dienstleistungsangebote;
  • Individualisierte und personalisierte Anpassung der Angebote sowie der Werbung auf unserer Webseite, Apps für mobile Geräte oder bei unseren Kanälen auf Internet-Plattformen bzw. sozialen Netzwerken.

 

Bearbeitungszwecke im Zusammenhang mit Job-Bewerbung

  • Kommunikation und Prüfung der Job-Bewerbung.

 

Rechtsgrundlage der Bearbeitung von Personendaten

Wir stützen uns bei der Bearbeitung der Personendaten in erster Linie auf die auftragsgetreue Erfüllung der Auftragsvereinbarung.

 

Weiter stützen wir uns auf unsere berechtigten Interessen mit Ihnen als Geschäftspartner in Kontakt zu bleiben, vorvertragliche Massnahmen durchzuführen, Verträge vereinbarungsgemäss auszuführen, die Verwaltung des Auftragsverhältnisses und mit Ihnen zu kommunizieren, um Sie über die Aktivitäten und Anlässe von Wiederkehr Antosch Architekten AG zu informieren.

 

Wir gehen davon aus, dass unsere berechtigten Interessen im Einklang mit der Regelung und den Rechten betroffener Personen sind.

 

Im Falle einer Job-Bewerbung stützen wir uns auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage zur Bearbeitung Ihrer Personendaten, wobei Sie diese Einwilligung jederzeit zurückziehen können.

 

Im Übrigen bearbeiten wir Personendaten auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person oder der gesetzlichen Grundlage.

 

Aufbewahrung von Personendaten

Wiederkehr Antosch Architekten AG ist ein Schweizer Unternehmen und alle ihre Personendaten werden grundsätzlich in der Schweiz bearbeitet und ausschliesslich auf Servern in der Schweiz gespeichert.

 

Weitergabe von Personendaten

Wir können Personendaten an mit uns verbundene Unternehmen oder an Dritte weitergeben, um technische, organisatorische oder andere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, die wir für die Erfüllung der genannten Zwecke oder unserer sonstigen Geschäftstätigkeit benötigen. Dabei geht es insbesondere um folgende Stellen:

 

  • Dienstleister von uns (wie z.B. Banken, Versicherungen), einschliesslich Auftragsbearbeitern (wie z.B. IT-Provider);
  • Händler, Lieferanten, Hilfspersonen (wie insbesondere beigezogene Anwälte und Anwaltskanzleien und Experten im In- und Ausland) und sonstigen Geschäftspartnern;
  • Kunden bzw. Auftraggeber sowie mit ihnen verbundene Unternehmen und deren Gegenparteien im In- und Ausland;
  • in- und ausländische Behörden, Amtsstellen oder Gerichten sowie Schiedsgerichte;
  • Medien, Öffentlichkeit, einschliesslich Besuchern von Websites und sozialer Medien;
  • Mitbewerber, Branchenorganisationen, Verbände, Organisationen und weitere Gremien;
  • Allfällige Gegenparteien oder Interessenten im Rahmen gesellschaftsrechtlicher Transaktionen;
  • anderen Parteien in möglichen oder tatsächlichen Rechtsverfahren.

 

Diese Empfänger sind teilweise im Inland, können aber in beliebigen Ländern auf der Welt sein. Die Daten können insbesondere in jene Länder übermittelt werden, in denen sich unsere Auftraggeber, deren verbundene Gesellschaften, Gegenparteien oder Geschäftspartner sowie beigezogene Dienstleister oder Experten aufhalten oder in denen unsere Auftraggeber und deren Gruppengesellschaften an Verfahren beteiligten. Wenn wir Daten in ein Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz übermitteln, sorgen wir wie gesetzlich vorgesehen mittels Einsatz von entsprechenden Verträgen (namentlich auf Basis der sog. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission) oder sog. Binding Corporate Rules für ein angemessenes Schutzniveau oder stützen uns auf die gesetzlichen Ausnahmentatbestände der Einwilligung, der Vertragsabwicklung, der Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, überwiegender öffentlicher Interessen, der veröffentlichten Personendaten oder weil es zum Schutz der Unversehrtheit der betroffenen Personen nötig ist.

 

Unsere Dienstleister sind vertraglich verpflichtet, die Personendaten ausschliesslich in unserem Auftrag und nach unseren Instruktionen zu bearbeiten. Wir verpflichten unsere Dienstleister auch zur Einhaltung von technischen und organisatorischen Massnahmen, welche den Schutz der Personendaten sicherstellen.

 

Im Falle des Verkaufs unseres Geschäfts an ein anderes Unternehmen oder im Falle der Restrukturierung unseres Geschäfts werden personenbezogene Daten weitergegeben, um Ihnen weiterhin die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen zu ermöglichen. Üblicherweise geben wir personenbezogene Daten auch an potenzielle Käufer weiter, wenn wir einen teilweisen oder vollständigen Verkauf oder eine teilweise oder vollständige Ausgliederung eines Geschäftsbereichs in Betracht ziehen. Wir treffen Vorkehrungen, um sicherzustellen, dass diese potenziellen Käufer für die Sicherheit der Daten Sorge tragen.

 

Wir können Personendaten auch weitergeben, wenn wir dies zur Einhaltung der anwendbaren Gesetze und Vorschriften, bei Gerichtsverfahren, auf Verlangen der zuständigen Gerichte und Behörden oder aus anderen rechtlichen Verpflichtungen für notwendig halten oder um unsere Rechte bzw. unser Eigentum zu schützen und zu verteidigen.

 

Verwendung von Cookies

Auf unserer Webseite verwenden wir auch sogenannte Cookies. Das sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite nutzen. Wir möchten Sie über unsere Verwendung von Cookies ebenfalls umfassend informieren.

 

Warum verwenden wir Cookies?

 

Die von uns genutzten Cookies dienen zunächst dazu, die Funktionen unserer Webseite zu gewährleisten. Ausserdem verwenden wir Cookies, um Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten.

 

Welche Cookies verwenden wir?

 

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Ihrem Computer oder mobilen Gerät gelöscht (sogenannte Session-Cookies).

 

Darüber hinaus verwenden wir auch temporäre bzw. permanente Cookies. Diese bleiben nach dem Ende der Browser-Sitzung auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Bei einem weiteren Besuch auf unserer Webseite wird dann automatisch erkannt, welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. Diese temporären bzw. permanenten Cookies bleiben je nach Art des Cookies zwischen einem Monat und zehn Jahren auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert und werden nach Ablauf der programmierten Zeit automatisch deaktiviert. Sie dienen dazu, unsere Webseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

 

Wie können Sie die Speicherung von Cookies verhindern?

 

Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch Ihren Browser anweisen, keine Cookies zu akzeptieren oder Sie jeweils anzufragen, bevor ein Cookie einer von Ihnen besuchten Webseite akzeptiert wird. Sie können Cookies jederzeit auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät löschen, indem Sie die entsprechende Funktion Ihres Browsers benutzen. Falls Sie sich entschliessen, unsere Cookies oder die Cookies unserer Partnerunternehmen nicht zu akzeptieren, kann es sein, dass Sie gewisse Informationen auf unserer Webseite nicht sehen und einige Funktionen, die Ihren Besuch verbessern sollen, nicht nutzen können.

 

Verwendung von Log-Dateien

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite werden von Ihrem Internet-Browser gewisse Nutzungsdaten aus technischen Gründen an uns übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Log-Dateien, gespeichert. Dabei handelt es sich um folgende Nutzungsdaten:

 

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Webseite;
  • Name der aufgerufenen Webseite;
  • IP-Adresse Ihres Computers oder mobilen Geräts;
  • Adresse der Webseite, von der Sie auf unsere Webseite gekommen sind;
  • übertragene Datenmenge, sowie
  • Name und Version Ihres Browsers.

 

Die Auswertung der Log-Dateien hilft uns, unsere Webseite weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. Anhand der Log-Dateien können wir etwa feststellen, zu welcher Zeit die Nutzung unserer Internet-Angebote besonders beliebt ist und entsprechendes Datenvolumen zur Verfügung stellen, um Ihnen eine bestmögliche Nutzung zu gewährleisten.

 

Verwendung von Web-Analyse-Tools

Um unsere Webseite stetig zu verbessern und zu optimieren, nutzen wir sogenannte Tracking-Technologien. Web-Analyse-Tools stellen uns Statistiken und Grafiken zu Verfügung, die uns Aufschluss über die Verwendung unserer Webseite geben. Dabei werden die Daten über die Benutzung einer Webseite an den dazu verwendeten Server übertragen. Je nach Anbieter eines Web-Analyse-Tools können diese Server im Ausland stehen.

 

Für das am häufigsten verwendete Web-Analyse-Tool, Google Analytics, werden diese Daten inklusive gekürzter IP-Adressen übertragen, was die Identifikation einzelner Geräte verhindert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des "Swiss-U.S. Privacy Shield"-Abkommens und hat sich beim US-Handelsministerium für das „Swiss-U.S. Privacy Shield“ registrieren lassen (Informationen zum Swiss-U.S. Privacy Shield finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/Swiss-US-Privacy-Shield-FAQs).

 

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Übertragung dieser Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt.

 

Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie unter: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout oder http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

 

Verwendung von Social Plugins

Unsere Webseite verwendet Social Plugins, z.B. von LinkedIn. Die Plugins sind mit dem Logo des Anbieters gekennzeichnet.

 

Wenn Sie eine Webseite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Rechnern des Anbieters auf. Der Inhalt des Plugins wird von der anbietenden Seite direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält der Anbieter die Information, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben. Sind Sie gleichzeitig beim Anbieter eingeloggt, kann der Anbieter den Besuch Ihrem Profil zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren − zum Beispiel den "Gefällt mir" Button betätigen oder einen Kommentar abgeben − wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an den Anbieter übermittelt und dort gespeichert.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass der Anbieter über unsere Webseite Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite beim Anbieter ausloggen. Auch im ausgeloggten Zustand sammeln die Anbieter über die Social Plugins anonymisiert Daten und setzen Ihnen ein Cookie. Diese Daten können, sofern Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt beim Anbieter einloggen, Ihrem Profil zugeordnet werden.

 

Zweck und Umfang der Datensammlung und die weitere Bearbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter:

 

 

Wenn Sie nicht möchten, dass die Anbieter über diese Cookies Daten über Sie sammeln, können Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Funktion "Cookies von Drittanbietern blockieren" wählen. Dann sendet der Browser bei eingebetteten Inhalten anderer Anbieter keine Cookies an den Server. Mit dieser Einstellung funktionieren eventuell auch andere Funktionen unserer Webseite nicht mehr.

 

Änderungen und Einbezug der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit ohne Vorankündigung angepasst werden. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Sollten Sie bzw. betroffene Personen sich auf diese Datenschutzerklärung beziehen wollen, fragen Sie uns bitte nach der aktuellen Version.

 

Top